Seebrücke Sellin - Bild kostenlos herunterladen bei pictjour.com

Fotograf & Autor

Informationen

Kostenlose Nutzung im Rahmen unserer pictjour Lizenz erlaubt.

Property Release: Nicht vorhanden

Model Release: Nicht vorhanden

Die Seebrücke von Sellin – Ein bezauberndes Erlebnis an der Ostseeküste

Auf unserer Reise über die Insel Rügen, entdeckten wir auch das schöne Städtchen Sellin. Angekommen in der Stadt, spürten wir sofort die maritime Atmosphäre, die uns sanft umfing, während wir uns der Küste näherten. Unser Ziel war die berühmte Seebrücke. Die hölzerne Konstruktion, die 1998 erbaut wurde, ist eine Hommage an die traditionelle Bäderarchitektur des 19. und frühen 20. Jahrhunderts und besticht durch ihre liebevoll verzierte Architektur und beeindruckende Länge von 394 Metern.

Der Weg zur Seebrücke führte uns entlang einer schattigen Promenade, die von prächtigen weißen Villen gesäumt wurde. Diese historischen Gebäude aus der Blütezeit der Bäderkultur versetzen den Besucher zurück in eine Zeit der vornehmen Sommerfrische. In einem der charmanten Cafés am Wegesrand stärkten wir uns mit erfrischenden Getränken, bevor wir uns zur Seebrücke aufmachten.

Die hölzerne Brücke knarrte sanft unter unseren Schritten, während wir den Blick auf die weite Ostsee schweifen ließen. Entlang des Stegs fanden wir historische Fotografien und Informationstafeln, die die Geschichte des Ortes und der Brücke erzählten. So erfuhren wir, dass die erste Seebrücke von Sellin bereits im Jahr 1906 errichtet wurde, jedoch in den folgenden Jahrzehnten mehrfach durch Eisgang und Brände zerstört wurde.

Am Ende unseres Spazieganges über die Brücke kehrten wir im gemütlichen Seebrückenrestaurant ein, das sich in einem eleganten Pavillon mit großen Fenstern und einer beeindruckenden Aussicht auf die Küste befindet. Hier konnten wir lokale Spezialitäten wie frischen Fisch und Rügener Kartoffeln genießen, während wir den Blick auf die Weite des Meeres und das Spiel der Wellen bewunderten.

Die Seebrücke von Sellin ist zu jeder Tageszeit ein Erlebnis. Vor allem in der Dämmerung entfaltet sie ihren ganz besonderen Charme. Die auf- und untergehende Sonne taucht die Brücke und ihre Umgebung in ein magisches Licht aus warmen Farben. Die funkelnden Lichter der Cafés und Restaurants entlang der Promenade erstrahlen in der Abenddämmerung und laden ein, den Tag bei einem Glas Wein und einem köstlichen Abendessen ausklingen zu lassen.

Besonders empfehlenswert ist auch eine Bootsfahrt entlang der Küste, um die Seebrücke aus einer anderen Perspektive zu betrachten. An Bord eines der gemütlichen Ausflugsschiffe kannst du die beeindruckende Architektur der Konstruktion und die malerische Kulisse der Ostseeküste auf dich wirken lassen und gleichzeitig mehr über die Geschichte der Region erfahren.

Ein Besuch der Seebrücke rundet auf jeden Fall deinen Aufenthalt auf der Insel Rügen perfekt ab. Die Kombination aus historischer Bäderarchitektur, atemberaubender Natur und der entspannten Atmosphäre eines Ostseebades schaffen ein unvergleichliches Erlebnis, das in Erinnerung bleibt.

Das könnte Dir auch gefallen